RoHS

Aspekt:

RoHS (EU-Richtlinie 2011/65/EU -> RoHS 2 bzw. EU Richtlinie 2015/863 -> RoHS 3

Bedeutung:

Restriction of Hazardous Substances

Zweck:

Regelt die Verwendung und das Inverkehrbringen von Gefahrenstoffen in Elektrogeräten und elektronischen Bauelementen.

Betroffene Substanzen:

6 Schwermetalle (Blei, Quecksilber, Kadmium, sechswertiges Chrom, Polybrominierte Biphenyl (PBB), Polybrominierte Diphenyl Ether (PBDE) und 4 Weichmacher oder Phtalate (DEHP, BBP, DBP und DIBP).

Geltungsbereich:

Alle KUBE Materialien sind RoHS konform gemäss aktuellsten Vorgaben und sind nicht TSCA pflichtig.

REACH – SVHC

Aspekt:

REACH (Verordnung EG) Nr. 1907/2006

Bedeutung:

Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals

Zweck:

EU-Chemikalienverordnung zur Harmonisierung und Vereinfachung des Chemikalienrechtes.

Betroffene Substanzen:

Als Resultat dieser Registrierung klassifiziert die ECHA diese Substanzen nach ihrer Gefährlichkeit hinsichtlich verschiedener Aspekte. Die besonders besorgniserregenden Stoffe werden in einer separaten Liste geführt (REACH – SVHC (Substances of Very High Concern), welche zweimal im Jahr neu veröffentlicht wird.

Geltungsbereich:

KUBE PIR Granulates

KUBE PIR Films

REACH – SVHC

Aspekt:

REACH (Verordnung EG) Nr. 1907/2006

Bedeutung:

Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals

Zweck:

EU-Chemikalienverordnung zur Harmonisierung und Vereinfachung des Chemikalienrechtes.

Betroffene Substanzen:

Als Resultat dieser Registrierung klassifiziert die ECHA diese Substanzen nach ihrer Gefährlichkeit hinsichtlich verschiedener Aspekte. Die besonders besorgniserregenden Stoffe werden in einer separaten Liste geführt (REACH – SVHC (Substances of Very High Concern), welche zweimal im Jahr neu veröffentlicht wird. Die aktuellste Ausgabe umfasst 201 Substanzen und wurde am 16. Juli 2019 veröffentlicht.

Geltungsbereich:

KUBE PIR Granulates

KUBE PIR Films

UL 94

Aspekt:

UL94 (Inhaltsgleich IEC/DIN EN 60695-11-10 und – 20 / CAN/CSA C 22.2 No. 017)

Bedeutung:

Test zur Brennbarkeit von Kunststoffen für Teile in Geräten und Anwendungen der Underwriters Laboratories.

Zweck:

Beschreibt ein Verfahren zur Beurteilung und Klassifizierung der Brennbarkeit von Kunstoffen.

Klassifizierungen:

HB:    langsames Brennen einer horizontal eingespannten Probe (HB75 / HB 40)

V-2:    Verlöschen einer vertikal eingespannten Probe innerhalb von 30 Sekunden. Brennendes Abtropfen von Kunststoffschmelze zulässig.

V-1:    Wie V-2, jedoch kein brennendes Abtropfen von Kunststoffschmelze zulässig. Maximal 60 Sekunden Nachglimmen.

V-0:    Wie V-1, jedoch Verlöschen der Flamme innerhalb von 10 Sekunden. Maximal 30 Sekunden Nachglimmen.

5VB:   Verlöschen einer vertikal eingespannten Probe nach fünfmaliger Beflammung für je 5 Sekunden; kein Abtropfen zulässig.

5VA:   wie 5VB, zusätzlicher Test an einer horizontal eingespannten Platte; weder Abtropfen noch Bildung von Brandlöchern mit einem Durchmesser > 1mm sind zulässig.

Die erreichte Klassierung wird in öffentlich zugänglichen, sogenannten Yellow Cards eingetragen (Prüfung bei UL oder einem akkreditierten Prüflabor).

Geltungsbereich:

The linear burning rate of KUBE Electronics HDPE Lens 0.5mm Thick Model 22302 was 50mm/min. Therefore it meets with the Horizontal Burning Test; HB requirements based on the burning rate. No yellow card available.

California 65

Aspekt:

California Proposition 65 (CP65)

Bedeutung:

The Safe Drinking Water and Toxic Enforcement Act of 1986 (Kennzeichnungsgesetzt für den US-Bundesstaat Kalifornien).

Zweck:

Schutz von Trinkwasserquellen vor giftigen Substanzen, welche krebserregend sind, Geburtsdefekte oder andere reproduktive Gefährdungen hervorrufen können und in Verbraucherprodukten (nicht Gewerbe- und Industrieprodukten) vorkommen können und eine Exposition zu erwarten ist.

Kernaussage:

Keiner darf im Zuge seiner Geschäftsaktivitäten wissentlich und absichtlich ein Individuum mit einer Chemikalie exponieren, die dem Staat (Kalifornien) als krebserzeugend oder fortpflanzungsgefährdend bekannt ist, ohne diesem Individuum vorher eine klare und verhältnismässige Warnung zu geben.

Betroffene Substanzen:

Aktuell sind bei der Behörde (OEHHA) rund 900 Stoffe gelistet. Bei 400 dieser Stoffe ist keine Exposition durch Verbraucherprodukte zu erwarten. Für 250 dieser Stoffe sind Expositionsgrenzwerte definiert, unterhalb derer keine Schädigung zu erwarten ist (Safe Harbor Levels).

Geltungsbereich:

KUBE Warnhinweis (Nur bei Verwendung von 22414 und 22400a):

Warnung:
Die Verwendung dieses Produkts kann Sie Chemikalien aussetzen, einschließlich XXX, von dem bekannt ist, dass es Krebs verursacht.
.

California 65

Aspekt:

California Proposition 65 (CP65)

Bedeutung:

The Safe Drinking Water and Toxic Enforcement Act of 1986 (Kennzeichnungsgesetzt für den US-Bundesstaat Kalifornien).

Zweck:

Schutz von Trinkwasserquellen vor giftigen Substanzen, welche krebserregend sind, Geburtsdefekte oder andere reproduktive Gefährdungen hervorrufen können und in Verbraucherprodukten (nicht Gewerbe- und Industrieprodukten) vorkommen können und eine Exposition zu erwarten ist.

Kernaussage:

Keiner darf im Zuge seiner Geschäftsaktivitäten wissentlich und absichtlich ein Individuum mit einer Chemikalie exponieren, die dem Staat (Kalifornien) als krebserzeugend oder fortpflanzungsgefährdend bekannt ist, ohne diesem Individuum vorher eine klare und verhältnismässige Warnung zu geben.

Betroffene Substanzen:

Aktuell sind bei der Behörde (OEHHA) rund 900 Stoffe gelistet. Bei 400 dieser Stoffe ist keine Exposition durch Verbraucherprodukte zu erwarten. Für 250 dieser Stoffe sind Expositionsgrenzwerte definiert, unterhalb derer keine Schädigung zu erwarten ist (Safe Harbor Levels).

Geltungsbereich:

KUBE Warnhinweis (Nur bei Verwendung von 22414 und 22400a):

Warnung:

Die Verwendung dieses Produkts kann Sie Chemikalien aussetzen, einschließlich XXX, von dem bekannt ist, dass es Krebs verursacht.

Sicherheitsdatenblatt