Enwicklung einer kunden spezifischen Linse

Die Bereitstellung einer kundenspezifischen Linse erfolgt grob in folgenden vier Teilschritten:

  1. Linsenstudie
  2. Erstellung einer Prototypenlinse auf der Grundlage der Linsenstudie (optional)
  3. Entwurf und Bau des Werkzeuges für die kundenspezifische Linse
  4. Herstellung erstes Produktionslos kundenspezifische Linse

Voraussetzungen:

Nur Flachlinsen, keine sphärischen Linsen.
Linsendesign muss vorhanden sein (Gemäss Schritt 1 oder wird vom Kunden im nötigen Detailierungsgrad zur Verfügung gestellt).

Vorgehen:

  • Erstellung einer Prototypen Linse auf der Grundlage der Linsenstudie oder eines bestehenden zu modifizierenden/optimierenden Linsenmusters.
  • Überprüfung der optischen Leistungsfähigkeit der Linse gegenüber den in der Linsenstudie festgehaltenen Anforderungen auf einer optischen Bank (Hilfsmittel).
  • Manuelle Produktion von max. 5 Prototypen Linsen.
  • Versand und Test der Prototypenlinse in der entsprechenden Applikation durch den Kunden.
  • Rückmeldung der Testresultate an KUBE Electronics AG mit ev. Verbesserungsvorschlägen.

Dauer:

2 – 4 Wochen

Kosten/Zahlungsbedingungen:

Typisch Euro 2’625.00
CHF 2800.00
USD 3025.00

(inkl. 5 Prototypenlinsen (zuzüglich Versandkosten). Sofort fällig bei Auftragserteilung

Lieferobjekte:

5 Prototypenlinsen, optische Leistungsfähigkeit verifiziert auf optischer Bank.

Bemerkungen:

Prototypenlinse ist im Gegensatz zur Serie gefertigten Linse manuell erstellt und nicht aus dem Werkzeug produziert.

Dauer:

2 – 4 Wochen

Kosten/Zahlungsbedingungen:

Euro 2’625.00
(CHF 2800.00, USD 3025.00)
inkl. 5 Prototypenlinsen (zuzüglich Versandkosten). Sofort fällig bei Auftragserteilung

Lieferobjekte:

5 Prototypenlinsen, optische Leistungsfähigkeit verifiziert auf optischer Bank.

Bemerkungen:

Prototypenlinse ist im Gegensatz zur Serie gefertigten Linse manuell erstellt und nicht aus dem Werkzeug produziert.